Banner
Banner

Die Reichsdeutschen

logo

Die hohle Erde

logo

Einführung

Aktualisiert am 11. Oktober 2023

A Journey to the Earth's interior

Gemäß alternativen Theorien online und in alternativen Büchern könnte die Welt hohl sein mit einer kleinen inneren Sonne und zwei Öffnungen an den Polen. Es gibt sehr viele Informationen über diese Theorie online. Ein sehr gutes Buch zum Thema hohle Welt Theorie ist das Buch von Marshall B. Gardner: „A Journey to Earth’s Interior“ . Es kann auf Amazon gekauft werden oder gratis online gelesen werden unter: Sacred Texts Archive ~ A Journey to the Earth's Interior by Marshall B. Gardner

Das Buch gibt eine gute Übersicht über die Beweise die für eine hohle Welt sprechen. Von der Planetenentstehung, also ihrer Entstehungphase vom planetaren Nebel, bis zu den Hohlwelten die sie heute sind. Es ist der Glaube des Webmasters nach langem recherchieren und Bücher über dieses Thema gelesen zu haben dass die Erde hohl ist. Die Kruste der Erde ist ungefähr 800 km dick und es gibt zwei Öffnungen von 800 km bis 1200 km in Durchmesser am Nord und Süd Pol.

Video: Marshall B. Gardner, eine Reise ins Innere der Erde, Teil 1 RM (Englisch)
In diesem Video versuche ich, die beiden ersten Kapitel des Buches von Marshall B. Gardner zusammenzufassen. Ich glaube, nachdem ich die Beweise im Internet analysiert habe, dass die Erde ein hohler Planet mit einer inneren Erdsonne ist. Ich hoffe, dass dieses Video Ihnen die Möglichkeit aufzeigt, dies als die Wahrheit zu sehen. Ich bin sicher, dass wir eines Tages in der Lage sein werden, im Neuen Goldenen Zeitalter zur Inneren Erde zu reisen!

logo

Hohle Erde Darstellung

Hollow Earth Schematic
logo

Video: Alex über die hohle Erde

In diesem Video bespreche ich die Theorie der hohlen Erde. Ich verweise auf das Buch von Marshall B. Gardner und auf weitere Beweise, die alle für eine hohle Erde sprechen. Es gibt Reichsdeutsche Karten die, die gesamte innere Welt von Agartha darstellen. Es gibt einen Brief geschrieben von Karl Unger der besagt, dass das U-Boot 209 es zur inneren Welt von Agartha geschafft hat. Gleichzeitig zeige ich Ausschnitte von den Ubendo.tv die wiederum zeigen, dass die Pole immer zensiert werden auf Weltkarten und Satellitenaufnahmen. Am Ende zeige ich noch ein Beitrag von Kawi Schneider, der auch die Wahrheit erzählt über die RDs und die hohle Erde.

logo

Video: Russischer Journalist inspiziert die NS-Karten von Agartha

In diesem Video werden die NS-Karten von Agartha durch einen russischen Journalisten untersucht. Er sagt, dass die Meisten Daten auf den Karten echt seien. Er meint, dass damals die deutschen U-Boote nicht 400 Meter tief tauchen konnten, aber gleichzeitig sagt er, dass es neuere U-Boote des Sonderkonvois des Führers gab, die besonders tief tauchen konnten. Die Karten wurden durch einen Ozeanologen untersucht und die Daten auf dem Karten (die Zahlenwerte) stimmen mit den Ebbe- und Gezeiten des Wassers in der Nähe von Süd-Pol. Ein sehr interessanter Beitrag über die hohle Erde! Dieses Dokument gibt einen Schritt pro Schritt Anleitung an, wie man mit ein U-Boot nach Agartha kommt.

logo

Von upendo.tv und NASA. Konturen von Landsat ETM, in LIMA verwendete Bilder

Dies ist eine Mosaik Bild der Satelliten Aufnahmen vom Süd Pol. Wie ihr sehen könnt werden die einzelnen Bilder aufeinandergereiht, um dann das gesamte Bild oder Mosaik zu erstellen. So wird die Antarktis kartographiert. Die Frage hier lautet, warum gibt es keine Aufnahmen des Zentrums der Antarktis? Weil sich dort der Eingang zu Agartha oder Inneren Welt befindet! NASA und andere offizielle Instanzen zensieren immer wieder die Eingänge am Nord und Südpol, wenn sie Bilder von der Erde machen!

LIMA
logo

ESA European Space Agency Eisschichtmessungen

Dies Bild aus einen Video der European Space Agency zeigt uns die Eisschichtdicke am Nordpol. Wie Ihr sehen könnt ist ein Kreis ausgeblendet oder zensiert. Hier ist der Eingang zur Inneren Welt von Agartha und die Satanische Elite verbirgt diese Wahrheit seit sehr langer Zeit!

ESA
logo

AGI Graphik der Umlaufbahnen von polaren Satelliten

Dies ist ein Bild oder Graphik die die Umlaufbahnen von polaren Satelliten zeigt. Wie Ihr sehen könnt haben alle Satelliten, die hier gezeigt werden, eine Umlaufbahn so dass sie den Eingang des Nordpols umfliegen. Warum machen Sie dies? Denn die ersten Satelliten mit echten Polaren Umlaufbahnen haben einfach die Erdkrümmung bei den Nordpoleingang verfolgt und sind wieder auf die Erde gestürzt. Darum haben die Raketenbauer und NASA Wissenschaftler seitdem alle polaren Satelliten eine Umlaufbahn gegeben, die den Nord und Südpol Eingang umfliegt.

Polar
logo

Bild vom Südpol Eingang der Erde von Satelliten Fotos aus den 1960er Jahre

Wenn man tiefer sucht online findet man noch alte Satelliten Bilder aus den 1960er Jahre von den Polöffnungen! Hier sieht man anscheinend den Südpol Eingang und man kann die innere Sonne sehen.

Polare Satelliten
logo

Admiral Richard Evelyn Byrd und "Operation High Jump"

Admiral Richard Evelyn Byrd war ein Amerikanischer Pilot und Polarforscher. Er war ein hoch dekorierter militärischer Offizier und Erhalter der Ehren Medaille, die höchste Auszeichnung der Amerikanischen Kriegsmarine. Er kommandierte die Flotte während Operation „High Jump“ am Süd Pol. Die Flotte bestand aus einem Flugzeugträger, mehrere U-Boote, 2 Versorgungsschiffe und mehrere Zerstörer und über 4000 Truppen. Admiral Byrd hatte den Befehl die sogenannten Nazis aus der Antarktis zu vertreiben und zu zerstören. Nach den Tagebüchern von Admiral Byrd ist er in die Südpol Öffnung geflogen und in Neu Berlin gelandet. Man kann die Tagebücher online runterladen. Es wurde ihm gesagt dass die Amerikaner nicht willkommen wären in Neu Schwabenland und dass sie kein Krieg wollten. Admiral Byrds Versuch die RDs zu vertreiben scheiterten. Er traf auf eine kleine aber sehr Mächtige Haunebu, Vril und Andromeda Geräte Flotte und wurde vernichtend geschlagen. In 1957-58 (Source Hitler’s Flying Saucers by Henry Stevens) griffen die Amerikaner wieder Neu Schwabenland an mit drei Atombomben aber es gelang denen nicht die Reichsdeutschen vom Südpol zu Vertreiben. Es muss allerdings noch erwähnt werden dass das „Neu Schwabenland“ in der Antarktis und das Neu Schwabenland, die Kolonie im Innern der Erde, auch Agartha genannt, denselben Namen tragen.

Es findet ein versteckter Krieg statt. Alle Nationen, die noch frei sind, werden von den zionistisch kontrollierten Kräften zerstört und gleichzeitig kämpfen sie gegen die Reichsdeutsche UFOs, die da draußen sind. Dieser verborgene Krieg dauert bis zum heutigen Tag an, deshalb werden die von den Zionisten kontrollierten westlichen Demokratien bis heute mit einer antideutscher propagandistischer Gehirnwäsche unterzogen. Für eine mögliche Fortführung des Krieges wenn die Reichsdeutschen aus dem inneren Welt von Agartha sich jemals entschließen würden, zurückzukehren und ihr Heimatland zu befreien, würde der Krieg in einem Augenblick wieder entfacht werden. Stellen Sie sich vor, Truppen der Waffen-SS würden in unseren Ländern landen, wie würden die Menschen reagieren? Oder die Militärs der Welt? Eines Tages werden die Reichsdeutschen eingreifen müssen, wenn die zionistischen Bankster den Dritten Weltkrieg inszenieren, um ihre Eine-Welt-Regierung umzusetzen.

logo

Admiral Richard Evelyn Byrd Interview

In dieses Interview wird Richard Evelyn Byrd gefragt ob er etwas gesehen hat während er im Südpol geflogen ist. Und er antwortet, dass er Kontinente größer als die USA dort gesehen habe, wunderschöne grüne Wälder und Ozeane habe er dort gesehen. Er meint es sei das friedlichste Ort der Welt. Das Interview ist im Englisch.